mit einer Kantenlänge zwischen 15 -20 mm, Trockensubstanz ca. 90 %


VORTEILE
  • besonders geeignet für Allergiker
  • sehr gutes Saugverhalten mit  bis zum vierfachen der Einstreumenge
  • ausgezeichnete Ammoniakbildung
  • minimale Staubbelastung, keine Reizung der Atemwege Tier / Mensch
  • sporenfrei
  • verminderter Fliegenbefall
  • wird von den Tieren nicht gefressen (Bittergeschmack)
  • Naturprodukt: frei von Binde- und Konservierungsstoffen, keine chemischen Zusätze
  • Mist verrottet schnell, ausgezeichnete Nährwerte mit natürlichen Lebewesen, Natur pur
  • wertvoller Naturdünger, einsetzbar auf Wiesen, Äckern und in Biogasanlagen
  • geringes Mistvolumen (40 % weniger als Stroheinstreu), Resultat: geringe Entsorgungskosten, 100% kompostierbar
  • Arbeitszeit im Stall verringert sich um 40 %

ANWENDUNG
  • Grundeinstreu: Box mit einer Schichtdicke von 3 cm einstreuen
  • Pferdeäpfel täglich entfernen, Resteinstreu bleibt in der Box
  • Komplett durchnässtes Einstreu vollständig entfernen und mit neuem Material nachstreuen
  • 011
  • 012
  • 034
  • IMG_1703

EINSTREUVOLUMEN JE BOX BEI EINER GRUNDFLÄCHE VON 15 m²
Grundeinstreu/Box: 70 kg
  • Nachstreuen erstmals nach ca. 14 Tagen
  • Nachstreumenge/Woche: ca. 20 kg

  • 006
  • 012
  • 015
  • IMG_3158


Gebinde:
  • 20 kg Säcke
  • 25 kg Säcke    
  • Big Bag (1 m³, Gewicht ca. 150 kg)
  • lose ( Schüttgut )
  • 40 m³ Container
  • Quaderballen

Entstaubtes Miscanthus-Einstreu fördert Ihre erfolgreiche Tierhaltung!

Anwendungsbeispiel: Führanlage
  • 001
  • 002
  • 324
  • 325
  • 332
  • 341
  • 377