Miscanthus oder Chinaschilfrundballen
als biologischer sinnvoller Herbizidersatz mit Langzeitwirkung

  • DSC00448
  • DSC00515
  • DSC01320
  • DSC01328

  • Durchmesser pro Ballen ca. 145 cm, Breite: 120 cm
  • Gewicht pro Ballen ca. 320 kg
  • Schnittlänge zwischen 10 – 15 cm oder alternativ nach  Kundenwunsch 20-30 cm

Informationen

  • Durchmesser pro Ballen ca. 150 cm, Breite: 120 cm
  • Gewicht pro Ballen ca. 350 kg
  • gehäckselter Miscanthus ist zw. 15 -35 mm lang
  • Rundballen haben eine Materiallänge zw. 10 – 15 cm oder alternativ nach Kundenwunsch 20 -40 cm

  • DSC02188
  • DSC02204
  • DSC02219

Einsatzmöglichkeiten

  • Weinbergen, Stauden
  • Neupflanzungen von Bäumen
  • Beerenkulturen: Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren
  • Neuanpflanzungen von Christbaumkulturen
  • Garten- und Landschaftsbau

  • 010
  • 011
  • IMG_2226
  • zDSC00748

Eigenschaften
  • Miscanthus ist PH-neutral und ein Naturprodukt
  • erhält die Bodenfeuchtigkeit bei längerer Trockenheit
  • bodenbelebend
  • ein aktiver Schneckenschutz, der Boden lebt wieder
  • frei von Binde-/Konservierungsstoffen, keine chemischen Zusätze
  • geringe Zersetzbarkeit durch seine Struktur, daher strukturerhaltend
  • Errossionsschutz im Garten-/Landschaftsbau
  • schützt vor Unkrautwachstum
  • behält die ersten 2 Jahre seine helle Farbe
  • Lebensdauer zwischen 2 – 3 Jahre
  • leichte Handhabung bei der Ausbringung
  • Material ist sehr ergiebig
  • nach der Ausbringung keine zusätzliche Arbeit, keine Kontrollen
  • Trockensubstanz min. 85 % bei der Ernte
  • passt gut ins Landschaftsbild durch seine helle Naturfarbe
  • Miscanthus bindet pro Jahr ca. 34 Tonnen CO²
  • ein biologischer Beitrag für unsere Natur und Umwelt

Vorteile
  • Chinaschilf/Miscanthus kommt aus der Region
  • hohe Wirtschaftlichkeit zum Thema: Kosten, Nutzen, Lebensdauer
  • Kein Herbizideinsatz mehr notwendig, schont die Umwelt

Als Alternative zu Rindenmulch
  • Rindenmulch muss aufwendig mit viel Energie gehäckselt und aufbereitet werden, damit er frei ist von Krankheiten (Umweltbeitrag?)
  • Rindenmulch enthält mehr Lignin
  • Rindenmulch ist weniger strukturerhaltend